über uns

„Am Anfang war das Wasser…“

Die Gründung der Wasserwacht Ortsgruppe Bergen

Wasserrettung ist nicht erst seit der Erschließung unserer Seen und Flüsse durch den Tourismus eine Notwendigkeit. Bereits im Jahre 1883 stellte das bayerische Rote Kreuz Bereitschaften  für den Wasserrettungsdienst auf und erließ 1923 eine umfassende Dienstordnung, deren Grundzüge heute noch gelten. Von der damaligen Militärregierung bekam das Rote Kreuz den Auftrag, den Wasserrettungsdienst neu zu organisieren. Am 14. November 1945 nahm dann das BRK die „Wasserwacht“ als neue Rotkreuz-Gemeinschaft auf. Dies war für unsere Mitglieder Verpflichtung und Auftrag, ehrenamtlich den Wasserrettungsdienst in ganz Bayern durchzuführen. So kam es damals zur Gründung der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz.

Ein Unglücksfall im ortsansässigen Freibad, bei dem ein Mann nicht mehr gerettet werden konnte, war Auslöser der Gründung unserer OG. Damals schlossen sich eine handvoll Bergener Bürger zusammen, um bei der Bekämpfung des Ertrinkungstodes zu helfen und gründeten die Ortsgruppe im Freibad Bergen.

Aktuell besteht die Ortsgruppe aus der Wachmannschaft im Freibad Bergen und der mobilen Schnelleinsatzgruppe Wasserrettung.

Schwimmbad Bergen